Herzlich willkommen,

 

schön, dass ihr den Weg zu mir gefunden habt! Auf dieser Seite lade ich euch ein, etwas tiefer in meine Schreibwelt einzutauchen und auch ein bisschen mehr über mich persönlich zu erfahren.

Ein herzliches Dankeschön möchte ich von hier an meinen Cousin Martin nach Erfurt schicken, ohne den diese Seite in dieser Form nicht das Licht der Welt erblickt hätte.

 

Genug des Vorworts! Viel Spaß beim Durchklicken!

 

Stefan Läer

 

 

 

„Windecker Heimatgeschichten“ erscheint

44 Geschichten von 32 Autorinnen und Autoren - das neue Werk des Vereins „Windeck im Wandel“ ist ein echtes Gemeinschaftsprojekt mit lokalem Bezug zum schönen Windecker Ländchen.

Vorgestellt wird das Buch nebst anwesenden Autoren auf der Tour des Vereins am 12. September 2020 in sieben Windecker Orten und kann für 16 Euro erworben werden. Auch in meinem Heimatort Herchen macht die Tour um 14:00 Uhr am Kurparkcafé, In der Au 4, für etwa eine Stunde Station.

Ich selbst habe keine Geschichte beigetragen und konnte mich daher in der Jury-Arbeit für das Buch engagieren. Beim Lesen der mal heiteren, mal traurigen, mal kuriosen Erzählungen konnte ich vieles über die Windecker Historie und die Menschen lernen.

 

Windeck im Wandel e.V. sammelt auch weiterhin Heimatgeschichten für einen zweiten Band, an dem sich alle Windecker beteiligen dürfen. Weitere Informationen findet ihr unter https://www.windeck-im-wandel.de/aktuelles/.

Ein großartiges und in dieser Form einzigartiges Projekt, wie ich finde!